Facial Recognition, die Deutschlandpremiere – Ein voller Erfolg

Was bei internationalen Fluggesellschaften oder im Social Media Bereich bereits seit geraumer Zeit seine Anwendung findet, ist nun auch im Eventbereich angekommen – die Registrierung durch biometrische Gesichtserfassung.

 

 

Live im Einsatz war die Technologie bereits international, die Feuertaufe in Deutschland fand nun offiziell am 08.03.2018 auf der ITB MICE Night im International Club Berlin statt. Zusammen mit dem Verband der Veranstaltungsorganisatoren e.V. wurden die Gäste der MICE Night eingeladen, Teil des Pilotprojektes zu werden.

 

Erstmalig konnten sich nun auch deutsche Eventplaner von den Vorteilen von Facial Recognition überzeugen. Rund 50 Teilnehmer haben im Vorfeld Ihr Bild hochgeladen. Das Foto wurde biometrisch vermessen und das Gesicht des Gastes bei Ankunft auf der MICE Night mit dem hinterlegten biometrischen Profil abgeglichen und sofort das Badge ausgedruckt.

Einfach in die Kamera lächeln – kein Suchen nach Pick-Up Ticket oder Eintrittskarte!

 

 

Die Vorteile dieser Technologie liegen klar auf der Hand:

 

  • Schnelle und sichere Registrierung
  • Vereinfachung der Anmelde- und Registrierungsprozesse
  • Erhöhung der Sicherheit durch eindeutige Identifikationsmerkmale
  • Zusätzlicher Anmeldekomfort für den Teilnehmer (kein Ausdrucken von Unterlagen mehr nötig)
  • Kein Schlange stehen für den Gast – Facial Recognition ist die schnellste Registrierungsmethode

Ein Video zur Technologie im Einsatz finden Sie hier

 

 

Hermann-Schlösser-Str. 18 / 53125 Bonn / service@fastlane-gmbh.de0228 - 9876767