Spezial-Lösungen in Zeiten von Covid-19

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrem - vielleicht sogar ersten- Live-Event in Zeiten von Covid-19. Es braucht Mut und eine genaue und detaillierte Konzeption aller Event-Services und wir freuen uns Sie dabei unterstützen zu dürfen.

Mit unseren Services können wir dazu beitragen das Ansteckungsrisiko auf Events so gering wie möglich zu halten, damit Ihre Teilnehmer sicher sind.
Deatillierte Infos und Hygienemaßnahmen finden Sie auf unserem Blog.

Badge2go für Vorabversand der Badges
Minimiert Schlangen bei der Registrierung durch Versand des Badges an den einzelnen Teilnehmer. Vor Ort kann dann ein direkter Scan zur Erfassung erfolgen. Badges können dann nicht weitergegeben werden.


elektronische Einlasskontrolle / Dokumentation
Das vielleicht wichtigste Tool: Gerade in Zeiten von Covid-19 ist es wichtig eine lückenlose, elektronische Anwesenheitsdokumentation ihrer Teilnehmer durchzuführen. Durch eine elektr. Einlasskontrolle sowie auch Check-Outs an allen wesentlichen Punkten (Haupteingang, Workshopräume, Plenum, Catering, etc.) kann im Verdachtsfall die Kontaktkette nachvollzogen und im Ernstfall an entsprechende Behörden übermittelt werden. Zudem können Sie so aus einer großen Teilnehmergruppe kleinere Gruppen herausfiltern die mit einem möglichen Infizierten in Kontakt gekommen


elektronische Zähleinrichtungen
Mit einem elektronischen Kontingentverwalter können Sie einfach und schnell Raumkapazitäten füllen und entsprechend kontrollieren.


Einzel-Säulen für separierte Counter
Mit unseren Kiosken können Sie den Registrierungsprozess räumlich entzerren. Durch Einzelmodule können Sicherheitsabstände von mind. 2 Metern generiert werden. Werden zudem noch Check-In Zeiten vorgegeben (Herr Müller Check-In 09:25, Herr Schmidt Check-In 09:30) werden Warteschlangen und Infektionsmöglichkeiten minimiert


Self-Check-In Erweiterung
Um Kontakte möglichst zu minimieren, kann in bestimmen Bereichen auf eine persönliche Ansprache durch z.B. eine Hostess verzichtet werden. Stattdessen werden Self-Check-In Systeme aufgebaut durch die sich jeder Teilnehmer kontaktlos Identifiziert und sein Badge selbst ausdrucken kann.


Transformation zum hybriden Event
Wir wissen alle: Die ersten Events werden nicht mit tausenden von Teilnehmer starten. Um aber möglichst viele Besucher zu erreichen, kann auf eine hybride Eventkonzeption ausgewichen werden. Hierbei wird ein kleinerer Teilnehmerkreis (vielleicht nur 250 Personen) live zum Event kommen. Die restlichen Teilnehmer können dann mittels Live-Übertragung ebenfalls bei dem Kongress, der Messe oder dem Seminar dabei sein.

Alle Infos zu virtuellen und hybriden Events finden Sie hier.


Gerne unterstützen wie Sie bei der Erstellung eines Hygiene- und Schutzkonzept im Bezug auf die Planung für speziellen Anforderungen zu Online-Registrierung, der Einlasssituation, dem Check-In, Wegeführung und der Vortragsräume. Sprechen Sie uns gerne an!