Informationen biometrischen Gesichtserkennung

(Face-ID) zur Registrierung vor Ort

Wie läuft Face-ID auf Events ab?

International wurde das System bereits im letzten Jahr erfolgreich auf Events eingesetzt. In Deutschland seit Anfang des Jahres. Die Akzeptanz der Teilnehmer ist durchweg positiv.
Primär dient das System der Sicherheit auf Events und um Registrierungsprozesse deutlich zu beschleunigen. Denn sicherlich ist für Sie als Gast nichts schlimmer als Warteschlangen. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit mit QR-Code Tickets oder über die Namenssuche zu arbeiten. Allerdings entsteht eben genau hier die Problematik des Wartens. Es wird nach QR-Codes gesucht, Email durchforstet oder eben nach dem Namen gesucht. Das verursacht Staus.
Das Gesicht, hat man immer dabei und ist ein eindeutiger Merker! Sie lächeln nett in die Kamera – und halten im nächsten Moment schon Ihr Badge in der Hand – und das binnen 8 Sekunden.
Auch bei Events mit hohen Sicherheitsanforderungen kann Face-ID für Sie als Teilnehmer mehr Sicherheit bringen. Durch die Eindeutigkeit der Gesichtsbiometrie kann der Veranstalter eines sicherstellen: Es kommen nur die Gäste auf das Event, die auch eingeladen wurden. Eine Weitergabe von QR-Codes, Vouchern oder Tickets können umgangen werden.

Wie funktioniert der Upload des Fotos im Detail?

Die Erstellung der Face-ID ist nur ein kleiner, zusätzlicher Schritt in der Online Registrierung. Für Sie ändert sich am Anmeldeprozess erstmal nichts. Wichtig ist immer die Kommunikation zwischen dem Veranstalter und Ihnen als Teilnehmer. Sie müssen wissen was mit Ihrem Foto passiert, warum es Ihnen den Anmeldeprozess vor Ort erleichtert und natürlich müssen Sie Ihr Einverständnis geben. Hier helfen wir gerne damit alles reibungslos abläuft.
Der Face-ID Service wird per Email-Kampagne in den Registrierungsprozess eingebunden. Das heißt, Sie schließen die Onlineregistrierung wie gewohnt ab. Im Nachgang erhalten Sie eine Email mit einem persönlichen Link über den Sie ihr Foto temporär hochladen können. Die Software berechnet daraufhin das biometrische Profil, und verschlüsselt dies. Der Vorgang dauert wenige Sekunden – Ihr Foto wird nie gespeichert! Auf Ihrem Event kommen Sie zur Registrierung und schauen nur noch in die Kamera. Die Software gleicht die erfassten Daten mit dem hinterlegten biometrischen Profil ab und das Badge wird gedruckt. Vor Ort wird kein Foto erstellt. Der Abgleich erfolgt Live.

Was mache ich, wenn ich kein Foto hochladen möchte?

Natürlich können Sie sich auch herkömmlich registrieren, hierfür setzen Sie einfach in der Online-Registrierung nicht das Häkchen „schnelle Registrierung mit Face-ID“. Sie können sich dann einfach wie herkömmlich gewohnt, an einem extra Desk zur „konventionellen“ Registrierung anmelden. Hier können Sie sich entweder über einen QR-Code oder mit ihren Namen registrieren. Aus Erfahrung finden die allermeisten Teilnehmer Face-ID aber spannend und einfach und wollen es gerne ausprobieren.

Und wie sieht es mit dem Datenschutz aus?

Erst einmal vorweg: Was sind biometrische Daten eigentlich?
Biometrische Merkmale sind personenbezogene Informationen zu physischen, physiologischen oder verhaltenstypischen Eigenschaften einer identifizierbaren Person. Dazu zählen zum Beispiel die DNA, die Gesichtsgeometrie und der Fingerabdruck.

Die Biometrie eines Gesichtes ist einzigartig. Unsere Technik berechnet diese aus dem temporär bereitgestellten Foto. Daher ist sie auch ein eindeutiger Merker.
Wir hinterlegen biometrische Daten in Form einer ID-Nummer und verschlüsseln diese. Diese ID ist für Dritte nicht auslesbar. Außerdem speichern wir zu keinem Zeitpunkt ein Foto. Wenn Sie zum Event kommen, erfasst die Kamera ein Live-Bild aus dem auch Live die biometrischen Daten ermittelt werden. Dieses gleichen wir dann mit der hinterlegten Biometrie-ID ab. Nach dem Event löschen wir alle biometrischen Daten von unserem Server.
Ein weiterer Sicherheitsaspekt: Die Biometrie-Daten werden auf einem anderen Server gespeichert als Ihre Personen-Daten, die ja in der Online-Registrierung gespeichert werden. Personen- und Biometrie-Daten werden zu keinem Zeitpunkt auf dem gleichen System gespeichert.

Und selbstverständlich sind alle Prozesse nach den aktuellen Anforderungen der DSGVO optimiert und eingerichtet sowie entsprechende Verträge hierzu abgeschlossen.

Bei weiteren Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Tel.:   +49 228 9876767
Mail: service@fastlane-gmbh.de